Umami Geschmack

6 September, 2018
Kuriositäten

Wenn wir Sie fragen, was die verschiedenen Geschmacksrichtungen von Lebensmitteln sind, werden Ihnen sicherlich die traditionellen in den Sinn kommen: salzig, sauer, bitter und süß. Heute sind wir einen Schritt weiter in der Küche und sollten dieser Liste den Geschmack umami hinzufügen. Möchten Sie wissen, was das ist?

Was ist umami?

Bekannt als der fünfte Geschmack, ist umami der am wenigsten bekannte, aber paradoxerweise einer der am häufigsten in den Gerichten verwendete, Geschmack. Der Name kommt aus dem Japanischen und bedeutet “angenehmer oder köstlicher Geschmack”.

Umami ist eine einzigartige Kombination von Aromen, die nicht mit einem bestimmten Geschmack identifiziert werden kann und hat drei ganz besondere Eigenschaften:

– Es hat keine Fähigkeit, zu sättigen

– Es erhöht die Sekretion des Speichels

– Es stimuliert den Hunger

Der Geschmack von Umami entspricht dem von Glutaminsäure, einer Aminosäure, die in den Proteinen vieler Lebensmittel enthalten ist und die sich beim Kochen oder Gären freisetzen. Wenn unsere Geschmacksnerven mit dieser Aminosäure in Berührung kommen, nehmen wir umami wahr.

Dieser Geschmack ist nicht nur angenehm am Gaumen, er trägt auch dazu bei, den Geschmack anderer Lebensmittel zu verbessern. Deshalb werden Lebensmittel, die reich an Umami sind, in vielen Rezepten verwendet.

Die Wahrnehmung des fünften Geschmacks

Wir alle können den Geschmack von umami erkennen, obwohl es schwierig ist, ihn zu definieren, da es in unserer Sprache kein spezifisches Vokabular für seine Erklärung gibt. Darüber hinaus müssen wir bedenken, dass man die Empfindungen entdecken muss, die es nach und nach verursacht, um zu lernen, wie man sie effektiv unterscheidet.

Eine der wichtigsten Eigenschaften von umami ist, dass es sich um einen Geschmack von großer Intensität handelt, der lange Zeit im Mund bleibt. Deshalb können Sie es auch noch schmecken, nachdem Sie gegessen haben.

Wie die anderen klassischen Geschmacksrichtungen, wird umami in einem bestimmten Teil der Zunge wahrgenommen. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass sich seine spezifischen Geschmacksrezeptoren im zentralen Teil der Zunge befinden, während beispielsweise der süße Geschmack an der Spitze der Zunge zu spüren ist.

Mononatriumglutamat

Nicht alle Lebensmittel haben diesen Geschmack auf natürliche Weise. In diesen Fällen kann sein Geschmack durch Zugabe von Mononatriumglutamat verstärkt werden. Es wird häufig als Geschmacksverstärker in industriellen Lebensmitteln wie Instantsuppen verwendet. Das verbessert auch den Geschmack.

Lebensmittel mit einer Kombination von Geschmacksrichtungen

Die Liste der Lebensmittel mit umami-Geschmack umfasst orientalische Produkte wie Shitake-Pilze oder Kombu-Seetang, aber auch andere, die in den meisten Küchen sehr verbreitet sind. Sicherlich verwenden Sie viele von ihnen bei der Zubereitung Ihrer Speisen. Hier sind einige Gemüse und gegärte und geräucherte Lebensmittel, die reich an Proteinen sind und umami-Geschmack beinhalten:

  • Alle Käsesorten mit mittlerer oder langer Reifung, insbesondere Parmesan.
  • Sardellen
  • Geräucherter Schinken
  • Fleisch, insbesondere länger gelagerte Sorten
  • Weißer und grüner Spargel
  • Bonito, getrocknet
  • Tomaten
  • Misosuppe
  • Wein 

Umami in der Küche

Wissen Sie, was das Beste an der Entdeckung von umami ist?

Die Tatsache, dass Sie den fünften Geschmack verwenden können, um die Zubereitung Ihrer Gerichte zu verbessern und sie noch leckerer und appetitlicher zu machen.

Die harmonische Kombination verschiedener Lebensmittel, die umami enthalten, ermöglicht es Ihnen, ein gastronomisches Erlebnis auf hohem Niveau zu schaffen, ohne sich auf sehr raffinierte Rezepte verlassen zu müssen.

Experten in der Gastronomie haben die Vorteile von umami bereits bewiesen und sind sich bewusst, wie wichtig es ist, diesen Geschmack in die meisten Gerichte einzubauen. Zum Beispiel können ein paar Tropfen Sojasauce die besondere Note sein, die den Geschmack eines jeden Gerichtes verstärkt. Man muss sich nur einen grundlegenden Rat merken: Lebensmittel, die reich an umami sind, haben einen starken Geschmack, also muss man sie mit anderen kombinieren, die auch dieses Element enthalten, um die richtige Synergie der Aromen zu erreichen.

Vermeiden Sie es, Lebensmittel, die reich an umami sind, mit anderen, die es nicht haben, wie Salat, Getreide oder Milch, zu mischen, um ein unangenehmes Geschmackserlebnis zu vermeiden.

Ein gesundheitlicher Vorteil

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Verwendung von Lebensmitteln, die reich an umami sind, für Ihre Gesundheit von Vorteil sein kann. Der Schlüssel liegt in der Tatsache, dass der intensive Geschmack von umami dazu beiträgt, die Menge an Salz, mit der wir jedes Gericht zubereiten, um bis zu 20% zu reduzieren. Auf diese Weise können Sie leckere Gerichte genießen und gleichzeitig auf Ihre Gesundheit achten.

Haben Sie bereits den Umami-Geschmack und seine wohltuende Wirkung auf die Küche und Gesundheit entdeckt? Genießen Sie die Erfahrung, diesen fünften Geschmack zu probieren und alle seine Nuancen auf Zunge und Gaumen zu erleben. So können Sie die Küche mit einer ganz anderen Perspektive erleben. Jedes Gericht kann zu einer Explosion des Geschmacks werden!

America Europe Asia and Middle East Africa Oceania Worldwide
Indicate in which country or region you are to see specific content. X